Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


orga_tooft_2013

Organisation "Tag der offenen Tür" 2013

Spenden und Einkäufe - Wer besorgt was?

Belegte Brötchen, 9a

Die Klasse 9a kümmert sich um belegte Brötchen. 50 Brötchen werden zentral eingekauft (von DiO), der Belag und die Deko werden von SuS gespendet. Bei Bedarf müssen Brötchen, Belag oder Deko bei Wasgau nachgekauft werden.

Nr.Belag/DekoSchülerIn
01. 4 Pkg Salami?
02. 4 Pkg Salami?
03. 4 Pkg Gouda?
04. 4 Pkg Gouda?
05. Kochschinken?
06. Gürckchen?
07. Gekochte Eier?
08. Zwiebeln?
09. Paprikagewürz?
10. Petersilie?
11.
12.
13.
14.

Fazit

100 halbe, belegte Brötchen zum Stückpreis von 1,00 EUR im Verkauf war gut kalkuliert. Kosten waren 0,45 EUR pro ganzes Brötchen, insgesamt 22,50 EUR („Rustikrust“-Brötchen von Wildbadmühle, Bäckerei bei Lidl. Diese Brötchen werden in der Bäckerei selber für belegte Brötchen benutzt). Hier ließen sich noch Kosten einsparen, z.B. durch die Verwendung von Feierabend-Brötchen vom Wasgau (0,22 EUR pro Stück). @Stefan: Könntest du bitte noch nachtragen, wie viele Päckchen Salami usw. von den SuS mitbegracht wurden?.

Hot Dogs, 9b

Die Klasse 9b kümmert sich um Hot Dogs. 100 Brötchen und 100 Würstchen werden zentral eingekauft (von DiO), die weitere Zutaten und sonstiges Material werden von SuS gespendet. Bei Bedarf müssen weitere Brötchen, Würstchen, Zutaten bei Wasgau nachgekauft werden.

Nr.Zutaten/SonstigesSchülerIn
01. 2 gr. Flaschen Ketchup Luisa
02. 1 Flasche Senf Gina H.
03. 3 Dosen Röstzwiebeln Luca
04. 3 Dosen Röstzwiebeln Kristian
05. 2 Gläser Gurkenstückchen DiO
06. 2 Gläser Gurkenstückchen Alva
06. 2 geriebener Mozarella / Gouda Michael
06. 2 geriebener Mozarella / Gouda Janina
07. 1 Rolle Müllbeutel Leon
08. 1 Rolle Alufolie Maren
09. 1 Packung Einmalhandschuhe Soufian
10. 1 Packung schöne Servietten Gina G.
11. 300 einfache Servietten Lisa
12. 10 Teelichthalter mit Teelichtern 8 Teelichthalter DiO, Pedro Teelichter
13. 1 Packung Spüllappen Kim
14. 20 Einweg-Kaffeelöffel Hannah
15. 20 Einweg-Kuchengabeln Leah

Fazit

Die 100 Hot Dogs zu 1,50 EUR pro Stück waren ruckzuck weg. Wir hätten geschätzt die dreifache Menge verkaufen können. Die Zubereitung ging schnell von der Hand (großer Topf mit heißem Wasser, Hot Dog Brötchen angeschnitten, Kunden haben die Würstchen mit Ketchup, Senf, Gürkchen und Röstzwiebeln selber belegt, Käse war überflüssig), die Kosten waren überschaubar (5 weiche „JA“-Schinkenwürstchen für 1,19 EUR pro Glas, die original Hot-Dog-Brötchen waren am Ende im Wasgau, Rewe und Lidl ausverkauft, Aldi hatte keine; ). Bei 300 Hot Dogs hätte man die Brötchen bei einem Händler vorbestellen müssen.

Kuchenspenden, 9cd

Die Klassen 9c und 9d übernehmen das Kuchenbacken. Jeweils 12 SuS machen einen Kuchen, insgesamt also 24 Kuchen. Abgabe der Kuchen im Diffraum 9. Die Kuchenhauben können später im GTS-Teamraum abgeholt werden. Einige Einweg-Teller und -Tassen werden zentral besorgt (MeSt).

24 Kuchen 10 Kaffee 10-12 Kondensmilch Spüli Würfelzucker, Süßstoff Kuchenschaufeln

Fazit

24 Kuchen war optimal geplant. Es waren am Ende kaum Reste übrig. Kuchenstücke wurden alle zu 1,00 EUR verkauft. Beim Kaffee waren sehr viele Packungen übrigen (9 Packungen). @Gabi: Weißt du noch, wie viele Packungen die SuS mitgebracht haben?

Dienstplan

Getränkestand in der Aula im E-Gebäude, je Schicht 5 SuS und Referendare

Zeit Nr.SchülerInKlasse
10.00 - 11.0501. Christian 9d
02. Jonas 9d
03. Dennis 9d
04. Nikolay 9d
05. Eduard 9d
11.05 - 12.2501. Eric 9c
02. Hagen 9c
03. Lukas H 9c
04. David 9c
05. Davis 9c
12:25 - 13.4501. Hannah 9b
02. Felix 9b
03. Daniel 9b
04. Leah 9b
05. Gina G. 9b
13:45 - 15.0001. Simon 9a
02. Rene 9a
03. Johannes 9a
04. Julian Si 9a
05. Jonas 9a

Getränkestand StR im B-Gebäude, je Schicht 3 SuS

Bitte beachten

  • Getränkeverkauf vor StR
  • StR selber kann als Getränkelager benutzt werden
Zeit Nr.SchülerInKlasse
10.00 - 11.0501. Robin E 9c
02. Nico 9c
03. Seppo 9c
11.05 - 12.2501. Maik 9d
02. Lars 9d
03. Eric 9d
12:25 - 13.4501. Nico 9a
02. Volker 9a
03. Julian Sch 9a
13:45 - 15.0001. Kristian 9b
02. Sebastian 9b
03. Lukas 9b

Verkauf und Bedienung im DiffR 9 im B-Gebäude, je Schicht 8 SuS

Bitte beachten

  • Die SuS tragen Einmalhandschuhe beim Belegen der Brötchen und fassen sie beim Verkauf mit einer Serviette an.
Zeit Nr.SchülerInKlasse
10.00 - 11.0501. Bea 9b
02. Lisa 9b
03. Alva 9b
04. Maxi 9b
05. Pedro 9b
06. Kim 9b
07. Tim 9b
08. Janina 9b
11.05 - 12.2501. Ronja 9a
02. Lisa 9a
03. Lisa 9a
04. Marcel 9a
05. Laura 9a
06. Leonardo 9a
07. Justin 9a
08. Jeremias 9a
12:25 - 13.4501. Nico 9d
02. Laura 9d
03. Jana 9d
04. Darline 9d
05. Michaela 9d
06. Marius 9d
07. Madeleine 9d
08. Niklas 9d
13:45 - 15.0001. Lucas B 9c
02. Paul 9c
03. Theresa 9c
04. Laura 9c
05. Anna 9c
06. Hanna 9c
07. Servet 9c
08. Alisha 9c

Vor- und Zubereitung der Brötchen, Hot Dogs, Kaffee im GTS-Teamraum im B-Gebäude, je Schicht 8 SuS

Bitte beachten

  • Kaffeemaschine: bringen die Hausmeister in den GTS-Raum
  • Die Filter dürfen unten nicht !!!! geknickt werden. Der untere Teil der Kaffeemaschine dient nur dem Warmhalten. Eine ganze Packung Kaffee wird in den Filter geschüttet. Dann werden 8 Liter heißes Wasser nach und nach daraufgeschüttet.
Zeit Nr.SchülerInKlasse
10.00 - 11.0501. Sven 9a
02. Jeroen 9a
03. Fa 9a
04. Julian F 9a
05. Marylin 9a
06. Stefan 9a
07. Nicolas 9a
08. Sabrina 9a
11.05 - 12.2501. Selina 9b
02. Luisa 9b
03. Gina H. 9b
04. Kamilla 9b
05. Maren 9b
06. Leon 9b
07. Luca 9b
08. Soufian 9b
12:25 - 13.4501. Johanna 9c
02. Catharina 9c
03. Carolin 9c
04. Sophie H 9c
05. Sabrina 9c
06. Isabell 9c
07. Anna Lena 9c
08. Lena 9c
13:45 - 15.0001. Lena 9d
02. Robin 9d
03. Judith 9d
04. Volker 9d
05. Marcel 9d
06. Angelika 9d
07. Angelina 9d
08. Justin 9d

Springer

Bitte beachten

  • Folgende SuS springen ein, wenn jemand krank ist oder eine Schicht wegen Betrieb zu gering besetzt ist.
Klasse Nr.SchülerIn
9a 01. Ann-Kathrin
02. Niklas
03. Marie
9b 01. Victoria
02. Michael
03. Dennis
04. Kevin
9c 01. Dennis K.
02.
03.
04.
05.
06.
9d 01. Benjamin
02. Florian

To-do-Liste / Notizen

  • 3 Kassen (hat Schule) mit Wechselgeld (Fr. Bauer), je 100 Euro
  • Folien für Tische im Diffraum haben die Hausmeister
  • Geschirr (Teller, Tassen, Löffel, Gabeln) (und zum Mitnehmen Einweg-Geschirr)
  • Mobiler Verkauf von Kuchen, Hot Dogs, wenn der Absatz nachmittags stagniert
  • Plakate, Tabletts, Preislisten

Abrechnung: Wechselgeld zurückzahlen (Bauer) Abrechnung Brötchen und Würstchen (Olaf) Abrechnung Plastiktassen (Gabi) Getränkerechnung abwarten (Bauer) evtl. Belege von nachträglichen Einkäufen berücksichtigen

orga_tooft_2013.txt · Zuletzt geändert: 2013/11/28 18:25 von 178.4.174.56